Info +49 5203 99 88 010 | Support +49 5203 99 88 030 ja-ich-will@unaice.de

Der Bedarf an Content wächst unaufhörlich. Und die für die Erstellung verfügbaren Mittel sinken und die Qualität der Texte gleich mit. Davon kann so jeder ein Lied singen, der sich in irgendeiner Form mit textlichen Inhalten auseinandersetzen muss. Ein Textroboter kann dieses Dilemma mittels Textautomatisierung auflösen. Wer einen Textroboter einsetzt, trägt nachhaltig dafür Sorge, dass einerseits immer genügend Inhalte vorhanden sind und dass außerdem die Textqualität den gewünschten Ansprüchen jederzeit gerecht wird.

Machen Sie Daten zu Texten – auf Knopfdruck

Textautomation - Daten werden zu Text

Links die Produktdaten mit den Attributen, die als Input für die automatische Betextung dienen. Rechts eine Textvariante, wie sie dann vom Textroboter erzeugt und ausgegeben wird.

Die gute Nachricht: Ein Textroboter „lebt“ von einem Rohstoff, den Unternehmen in der Regel sowieso besitzen: Daten. Daraus lassen sich automatisiert einzigartige (unique) Texte erstellen. Und das in bis zu 18 Sprachen; und, sofern die Texte online veröffentlicht werden, auch SEO-relevant.

Ein naheliegender Einsatzbereich eines Textroboters ist die automatisierte Erstellung von Produkttexten bzw. Produktbeschreibungen beispielsweise für einen Online-Shop oder einen Produktkatalog. Als „Futter“ für den Textroboter genügen die vorliegenden Produktdaten oder genauer gesagt die in den Daten steckenden Attribute. Sehen wir uns das anhand eines konkreten Beispiels näher an:

Das sind die Daten eines Produkts, wie sie in einer Datenbank (PIM, ERP, Excel o.ä.) eines Online-Baumarktes abgelegt sind:

Produkttyp: Stichsäge
Produktname: Akkustichsäge Bosch PST
Marke: Bosch
Schnitttiefe_Holz_mm: 80
Schnitttiefe_Stahl_mm: 5
Leerlaufhubzahl_min: 0
Leerlaufhubzahl_max: 2400
Pendelhubstufen: 4
Gewicht_mit_Akku_kg: 1,6
Ladedauer_min: 60
Lieferumfang: 1 Sägeblatt|1 CutControl|1 Sägeblattdepot|1Spannreißschutz|1 transparenter Abdeckschutz

Daraus kann der Textroboter nach vorhergehender Konfiguration beispielsweise folgenden Text für einen Online-Shop generieren:

Akkustichsäge Bosch PST 18 Li
Sie sind routinierter Semi-Profi und daher regelmäßig handwerklich im Einsatz? Mit der Akkustichsäge Bosch PST 18 Li meistern Sie jede Aufgabe mit links. Sie ist ein hochwertiger und zuverlässiger Partner zum Aussägen von geformten Teilen aus dünnen Platten, Brettern oder auch Balken sowie als Montagesäge und für Anpassarbeiten im Außendienst.
Sowohl Holz als auch Stahl können Sie mit Schnitttiefen von jeweils 80 bzw. 5 mm bearbeiten. Die maximale Zahl der Hübe pro Minute liegt zwischen 0 und 2400. Ausgerüstet mit 4 Pendelhubstufen schneidet die Säge raumgreifend. Das bewirkt ein besseres Auswerfen der Sägespäne und ein effizienteres Sägen. Gewichtsmäßig schafft es die Stichsäge inklusive Akku auf nur 1,6 kg – für eine hohe Präzision und Handlichkeit. Staubabsaugungsmöglichkeit und Blasfunktion sorgen für ein sauberes Arbeiten und freie Sicht.
Ausgelegt ist die Stichsäge für Schrägschnitte und Gehrungsschnitte. Mit dem Ladegerät ist der Akku der Stichsäge in 60 Minuten wieder voll. Sie erhalten mit der Lieferung außerdem 1 Sägeblatt, 1 CutControl, 1 Sägeblattdepot, 1 Spanreißschutz und 1 transparenten Abdeckschutz.
Die Stichsäge von Bosch hat es einfach drauf – genau wie Sie.

Würde man genau diese Daten ein zweites Mal zugrunde legen und erneut einen Text vom Textroboter produzieren lassen, sähe dieser übrigens anders aus. Denn jeder produzierte Text ist einzigartig und somit unique. Das ist insbesondere im Bereich E-Commerce ein wichtiges Kriterium, denn Suchmaschinen lieben einzigartige Texte, wohingegen mehrfach verwendete Texte zum Sinkflug im Google-Ranking führen.

Häufiger Irrglaube ist es übrigens, dass Textroboter auf die Betextung von technischen Produkten beschränkt sind. Sehen wir uns hierzu ein zweites Beispiel an:

Das sind die Daten eines Produkts, wie sie in einer Datenbank (PIM, ERP, Excel o.ä.) eines Mode-Shops abgelegt sind:

Produkttyp: Feinstrickcardigan
Geschlecht: weiblich
Marke: Moda
Farbe: grau
Material: Kaschmir|Angora|Viskose|Polyamid|Polyacryl
Stil: romantisch
Verschluss: Knöpfe
Verzierung: Spitzenbordüre
Position_Verzierung: Rückensaum
Ausschnitt: V
Schnitt: gerade
Form: figurumspielend
Anzahl_Taschen: 2
Position_Taschen: vorne
weicher Griff: ja

Nach der Programmierung des Textroboters unter Berücksichtigung des seitens des Kunden gewünschten Textkonzeptes hinsichtlich Sprachstil, Ausbau, Tonalität und Duktus entsteht aus dem Dateninput folgender Produktbeschreibungstext:

Grauer Feinstrickcardigan für Damen von Moda
Sie mögen es gerne romantisch? Dann passt dieser graue Feinstrickcardigan von Moda perfekt zu Ihrem Stil. Er hat einen geraden Schnitt, einen V-Ausschnitt, Knöpfe zum Schließen und einen samtig weichen Griff.
Auf der Vorderseite ist er mit zwei Taschen versehen. Verarbeitet wurden unter anderem feinster Kaschmir und Angora. Die Liebe der Marke zum Detail zeigt sich in der Spitzenbordüre am Rückensaum.
Darüber hinaus hat er eine figurumspielende Form und sitzt daher besonders vorteilhaft.
Ein echtes Teil zum Verlieben – beeindrucken Sie Ihr Gegenüber mit dem Moda Feinstrickcardigan in Grau!

Branche egal – was zählt sind Daten

Fazit: Egal, um welche Produkte es sich handelt, egal, über welche Branche wir sprechen: Aus dem Rohstoff Daten lassen sich  – ein Textkonzept zugrunde gelegt – immer beeindruckende Texte erstellen. Und was die Qualität der Texte anbelangt: Sie sind in puncto Fachkompetenz und Glaubwürdigkeit besser als von einem Menschen verfasste Texte.

Bleibt die Antwort auf die Frage, wie aus strukturierten Daten Texte entstehen können. Wie bereits angemerkt, wird der Textroboter programmiert. Die Programmiersprache (besser gesagt markup language), die hierfür verwendet wird, nennt sich ATML3 und wurde unter dem Label AX-Semantics von der Stuttgarter Technologieschmiede aexea GmbH speziell für die Textautomatisierung entwickelt und zwischenzeitlich sogar freigegeben. „Damit sollen die Produkte von AX Semantics in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden können. Das reicht von einfachen Gebrauchstexten, Reportings über Produkt- und Finanztexte bis hin zu Nachrichten, Sportberichten oder anderen journalistischen Texten“, so aexea-Chef Saim Alkan.

Und welche Rolle spielt uNaice in diesem Zusammenhang? Wir sind Solution Partner der ersten Stunde von AX-Semantics, beraten Unternehmen zu Einsatzmöglichkeiten eines Textroboters und setzen deren Projekte von Anfang bis Ende um.

Ist Textautomatisierung auf E-Commerce beschränkt?

Klare Antwort: Nein. Die Einsatzmöglichkeiten sind schier unendlich. Hier ein paar Inspirationen:

Beispiele für eine funktionale Betextung:

  • Individuelle E-Mail- und Newsletter mit Produktempfehlungen basierend auf Kundendaten sowie Bezugsmöglichkeit/Beratung bei nahegelegener Filiale über Sekundärdaten
  • Selbstoptimierende Google-Adwords-Kampagnen
  • Individuelle Texte nach Konfiguration eines Produktes (Auto, Fahrrad, PC, etc.)
  • Betextung betriebswirtschaftlicher Auswertungen (wahlweise mit Handlungsempfehlung)
  • Bankberichte, individuelle Kreditangebote, persönliche Finanzauswertungen
  • Automatische Betextung von Webanalytics
  • Automatische Betextung von Immobilien, Fitnessdaten, Ernährungsdaten, Börsendaten, usw.


Beispiele aus dem Bereich Publishing:

  • Wetterberichte, Horoskope, TV-Programm
  • Buch- und Filmerscheinungen
  • Neuigkeiten im Musikmarkt
  • Börsen- und Aktienberichte
  • Coaching-Apps basierend auf persönlichen Daten (z.B. Fitness, Medizin, Ernährung)
  • Crime-Reports basierend auf Polizeiberichten
  • Sportberichte, Wetten und Quoten

In einem der nächsten Blogbeiträge werden wir einige konkreten Anwendungsszenarien näher beleuchten. Unterdessen können Sie schon einmal darüber nachdenken, welche Daten bei Ihnen alles schlummern und nur darauf warten, zu nutzwerten, konversionsstarken und informativen Texten gemacht zu werden. Schaufeln Sie keine Datengräber – erschaffen Sie Mehrwerte aus Daten und starten Sie mit automatischer Betextung durch.